Didacta 2013

Kurz entschlossen fahre ich dieses Jahr nach einiger „Abstinenz“ doch mal wieder auf die Didacta. 2013 ist diese in Köln – also quasi um die Ecke. Die Didacta ist in diesem Jahr vom 19. bis 23. Februar – ich bin vermutlich am 20. vor Ort. Die Messe ist schon seit längerem nicht mehr mit dem (alleinigen) Schwerpunkt auf Schule gesetzt sondern auch gerade in Themen wie Hochschule, E-Learning, Mobile Learning gibt es doch immer wieder etwas zu sehen.
Selten finde ich auf diesen Messen noch etwas wirklich „neues“ – aber es gibt für manches Thema einen guten und vor allem schnellen Überblick und man kann trotz häufiger „Überfüllung“ doch ein paar Kontakte knüpfen.

In diesem Jahr treibt mich vor allem das E-Learning-Thema und das Sub-Thema „Veranstaltungsaufzeichnung“/“Veranstaltungsübertragung“ – mal schauen ob es Aussteller gibt, die da etwas (neues) zu bieten haben.

Ansonsten – sonst noch jemand auf der Didacta?

Symbolbilder

Wo man seine Uni überall wiederfindet, beliebtes Symbolbild bei Spiegel/DPA. Der Artikel hat zwar mit der Uni Bonn nichts zu tun, aber ein schönes Bild. Wer schon einmal dran vorbeigegangen ist: Hauptgebäude Uni Bonn, Seite zum Hofgarten. Das Bild scheint mit auf dem Universitätsfest fotografiert zu sein – werfende Hüte ist da ansonsten auch ein beliebtes Themenbild.

Screenshot Spiegel

Quelle: http://www.talk-republik.de/

Studierende analysieren Polit Talkshows

Politik Studierende der Universität Koblenz Landau von Prof. Leif  haben die Polit-Talkshows im deutschen Fernsehen im letzten Jahr untersucht. Unter dem Titel „Die Talk-Republik – Köpfe-Konzepte-Kritiker“ ist hierbei eine über 200 Seiten starke Publikation entstanden. Eine spannende Lektüre, die einen guten Ein- und Überblick gibt. Meine Hochachtung für die Studenten, die sich vermutlich durch viel Material „gequält“ haben, um diese Analyse zu erstellen, bei den meisten Formaten halte ich selbst es kaum länger als 10 Minuten aus, sich da systematisch durchzuarbeiten – Respekt!

Aus dem Vorwort:

„Diese Broschüre soll einen Überblick über die politische Talkshow- Landschaft in Deutschland geben, wobei auch ausländische Formate vergleichend herangezogen werden. Es werden konkurrierende Sen- dungen verglichen, unterhaltende „Infotainment“-Formate auf ihren Nutzen für den Zuschauer untersucht, neuartige Hybrid-Sendungen vorgestellt und die Klassiker unter den politischen Gesprächssendun- gen dargestellt. Hierbei wurde der real slots Fokus besonders auf den Beitrag der jeweiligen Sendung zur Politikvermittlung sowie auf die dramatur- gische Umsetzung des Sendeformates gelegt.“ (Quelle: Die Talk Republik“

Schön ist auch die Tabelle mit den meisteingeladenen Gästen 2012 in TV-Shows (Quelle von Meedia), incl. dem Vergleich zum Vorjahr. Es führen Ursula von der Leyen und Wolfgang Kubicki mit je 9 Auftritten, dicht gefolgt von Sahra Wagenknecht und Wolfgang Bosbach mit 8 Auftritten.

Weitere Informationen und die komplette Untersuchung als PDF-Datei: